Europa-Park in Rust I vom 18.-19.05.2016

In den Pfingstferien richtig Gas geben! Nach diesem Motto starteten 45 Kinder und Jugendliche mit 4 Betreuern des KJR nach Rust in den Europa-Park. Nachts um 01.00 Uhr ging es mit dem Bus los in Richtung französische Grenze. Nach einer reibungslosen Fahrt tauchten schließlich gegen halb acht Uhr morgens die ersten Umrisse von Silver Star, Blue Fire und Co. am Horizont auf und die Spannung und die Vorfreude stieg. Nachdem die Eintrittskarten besorgt und die „Zimmerverteilung“ vorgenommen worden war, ging es dann auch pünktlich um 09.00 Uhr in den Park. In Kleingruppen eroberten die Teilnehmer das Gelände mit seinen Shows, Fahrgeschäften (von beschaulich bis wild), Parkanlagen, Kinos und noch so einiges was zu einem schönen Tag gehört. Nachdem die Öffnungszeiten bis 20.00 Uhr ausgiebig ausgenutzt wurden, stand der Einzug in die Blockhütten, Tipizelte und Planwägen des angrenzenden Park Resorts auf dem Plan. Dies ging dank der bereits erledigten Zimmereinteilung schnell und reibungslos von statten. Der gemeinsame Ausklang des Tages am Lagerfeuer fiel leider aufgrund eines plötzlich auftretenden Gewitters buchstäblich „ins Wasser“. Vom Frühstück gestärkt konnte am nächsten Tag gepackt und der Bus beladen werden um pünktlich um 09.00 Uhr bei der Öffnung der Eingangstore bei den Ersten dabei zu sein. Ein weiter Tag voll Action und Spaß stand uns allen bevor. Um 17.00 hieß es dann Abschied nehmen, um den Heimweg anzutreten. Nach zwei Tagen voller Spaß, Adrenalin und deutlich besserem Wetter als erwartet, konnten gegen 00.15 Uhr die Eltern ihre Sprösslinge wohlbehalten am Busbahnhof Straubing wieder in Empfang nehmen.

Tobias Berr

Achterbahnen Europapark Teilnehmergruppe Europapark Achterbahnen Europapark