Jugendleitertankstelle I am 09.04.2016

Bereits zum neunten Mal konnten die Fachstellen der Jugendarbeit in Stadt und Landkreis, die Kommunale Jugendarbeit, „IDEE Straubing“ die Katholische Jugendstelle Straubing, sowie Kreis- und Stadtjugendring eine so genannte „Jugendleitertankstelle“ anbieten. Im Straubinger Jugendzentrum trafen sich letzten Samstag knapp 30 angehende Jugendleiter, aktive Jugendleiter und Betreuer, um sich zu verschiedenen Themen fortzubilden. Vormittag bildeten sich die Teilnehmer in den Workshops „Kochen für große Gruppen“ mit Referent und Koch Sebastian Völkl, „Erste Hilfe fresh up“ mit Referent Dietmar Denk von den Maltesern und „Öffentlichkeitsarbeit“ mit Referentin Tanja Pfeffer vom Straubinger Tagblatt fort. Mittags konnten sich die Teilnehmer mit dem Essen aus dem Kochworkshop stärken. Mit großem Elan waren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch in den Workshops am Nachmittag aktiv. Mit den beiden Themen „Gruppenspiele“ mit Referent André Ulrich und „Inklusion für alle“ mit den Referentinnen“ Anna Süß und Sophie Klimmer konnte großes Interesse geweckt werden. Die Workshops – jeder Teilnehmer konnte zwei Angebote belegen – stellen wichtige Bausteine dar in der Aus- und Weiterbildung der Jugendleiter in den Jugendgruppen und Betreuern von Kinderangeboten. Aufgrund der positiven Resonanz der Teilnehmer sehen sich die Veranstalter ermutigt, im Herbst erneut eine Jugendleitertankstelle anzubieten.

Teilnehmer der Jugendleitertankstelle Kurs Presse und Öffentlichkeitsarbeit Kurs Kochen für große Gruppen Kurs Erste Hilfe
Kurs Gruppenspiele Kurs Erlebnispädagogik