Badefreizeit in Cavallino vom 15. - 22.08.2015

Am Samstag, 15.08.15 machten wir, 3 Betreuer mit 25 Jugendlichen, uns um 1 Uhr morgens auf den Weg nach Cavallino, Italien. Nach Beziehen unserer Bungalowzelte im „Camp Ca' Savio“ zog es die meisten an den 200m entfernten Sandstrand, wo wir uns bei strahlendem Sonnenschein ausgiebig entspannten und im Meer abkühlten. Dies stand an den ersten beiden Tagen auf dem Programm, ebenso wie die Erkundung des Vororts Ca' Savio mit dessen vielen Geschäften, Supermärkten, Restaurants und Marktständen. Den Montagabend verbrachten wir in Lido di Jesolo. Dort konnten wir kräftig shoppen und danach den Tag gemeinsam in einer Bar ausklingen lassen. Am Dienstag fuhren wir mit der Fähre nach Venedig, was für viele ein Highlight war, denn die Stadt begeistert nicht nur durch Sehenswürdigkeiten wie dem Markusplatz und die Rialtobrücke, sondern auch durch ihre unzähligen wunderschönen Gassen, Brückchen und Kanälen mit den typischen Gondeln. Der Strandbesuch am Mittwoch fiel buchstäblich ins Wasser, also hielten wir uns nochmals am Abend in Lido di Jesolo auf. Bei perfektem Sommerwetter stand am Donnerstag ein Besuch im Wasserpark „Aqualandia“ an, der wegen seiner vielen verschiedenen Wasserbecken, -rutschen, Shows und Animationsaktionen so einiges zu bieten hatte. Obwohl das Meer am Freitag fürs Tretbootfahren zu unruhig war, machten wir uns trotzdem noch einen schönen letzten Strandtag und hatten großen Spaß dabei in den Wellen zu toben. Am Samstag kamen wir schließlich nach staufreier Fahrt gegen 18 Uhr gut gelaunt wieder in Straubing an.

 

Jacqueline Bösl

Strand in Cavallino Gondeln in Venedig Die Teilnehmer am Markusplatz in Venedig Sightseeing Ausflug ins Aqualandia